Traumstoffs AGBs

AGB Traumstoff

Präambel (Allgemeine Grundlagen der Zusammenarbeit)
1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) dienen dem Zweck, Rechte und Pflichten – sofern sie über zwingendes Recht hinausgehen – sowohl durch Traumstoff Buchdesign als auch durch den Auftraggeber festzulegen und im Geschäftsverkehr möglichst klare Auftragsverhältnisse zu schaffen.

2.Traumstoff Buchdesign ist über folgende Kontaktmöglichkeiten zu erreichen:
Post:
Claudia Toman
Zentagasse 31/7
A-1050 Wien
Österreich
Email: info@traumstoff.at.vu
Web: traumstoff.at.vu
Kommunikationsmittel ist vorwiegend Email. Telefonische Briefings sind nicht bei allen Angeboten inklusive.

3. Ein Auftrag für ein Grafik-Projekt kommt mit Traumstoff zustande, sobald das unverbindliche Angebot akzeptiert wurde. Es wird ein Abgabetermin festgelegt, der von beiden Seiten aus als verbindlich gilt.

4. Der Auftraggeber sorgt dafür, dass die organisatorischen Rahmenbedingungen zur Erfüllung des Auftrages ein möglichst ungestörtes, dem raschen Fortgang der Konzeptions-, Entwurfs- und Ausführungsarbeiten förderliches Arbeiten erlauben.

5. Der Auftraggeber sorgt weiters dafür, dass Traumstoff auch ohne ausdrückliche Aufforderung alle für die Erfüllung des Auftrages notwendigen Unterlagen zeitgerecht vorgelegt werden und von allen Vorgängen und Umständen Kenntnis gegeben wird, die für die Ausführung des Auftrages von Bedeutung sind. Dies gilt auch für alle Unterlagen, Vorgänge und Umstände, die erst während der Auftragserfüllung bekannt werden.

6. Der Tätigkeit von Traumstoff Buchdesign liegt die unter der Webseite traumstoff.at.vu einsehbare Preisliste zugrunde.
Die Preise beinhalten die angeschriebene Zahl von Entwürfen und Stockfotos des Portals Shutterstock. Jeder weitere Entwurf wird mit 30 Euro zusätzlich verrechnet. Zusätzliche Bilder oder Bilder von anderen Stockportalen können auf Wunsch verwendet werden, werden aber extra verrechnet.
7. Traumstoff hat das Recht, angefertigte Buchcover-Layouts auf den Seiten traumstoff.at.vu, autorendienst.net und dazugehörigen sozialen Profilen ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung durch den Vertragspartner als Referenzen zu präsentieren, sowie auf Drucksorten zur Bewerbung des Angebots von Traumstoff zu drucken.

Art.1
Geltungsbereich und Umfang des Auftrages

1. Die AGB gelten für Vereinbarungen per Email, sowie telefonische Vereinbarungen.
2. Zur Festlegung möglichst klarer Auftragsverhältnisse werden zwischen den Vertragspartnern folgende Leistungen vereinbart:
• Grafik-Design (Entwurf, Ausführungspläne), Ausführung
• kreativer Leistungsumfang
• Fremdleistungen (z.B. Fotos und Grafiken Dritter)
3. Für die Leistungserstellung sind ausreichende Auftragsgrundlagen unabdingbare Voraussetzung. Es sind dies vor allem:
• Umfassendes Briefing (z.B. Informationen über Inhalte, Formate, gewünschte Grundfarben, mögliche Grafik- oder Fotoinhalte, Rückenstärke von Büchern, für die ein Cover erstellt werden sollen.)
• Beistellung detaillierter Unterlagen
• zeitnahe Kommunikation: direktes Feedback und konkrete Änderungswünsche nach Übersendung von Layout-Vorschlägen

Art. 2
Ausführungs- und Lieferfristen

1. Bei Übernahme eines Graphik-Design-Auftrages geht Traumstoff von einer zügigen Abwicklung des Auftrages und einer zeitnahen kommunikativen Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber aus. Dazu gehört direktes Feedback auf einzelne Design-Vorschläge und das Benennen, unmissverständlicher, klar definierter Änderungswünsche des Auftraggebers. Jede Verzögerung ist zu vermeiden.
2. Die in Auftrag gegebenen Leistungen gelten als abgeschlossen, so bald der Auftraggeber mit dem Layout-Ergebnis endgültig einverstanden ist.
3. Die Leistung gilt als erbracht, so bald Traumstoff je nach Auftrag eine JPG- oder eine druckfähige pdf-Datei mit dem fertigen Layout des Projektes per Email an den Auftraggeber übersandt hat.

Art. 3
Urheberrechtliche Bestimmungen und Nutzungsrechte

1. Das gesetzliche Urheberrecht von Traumstoff an den eigenen Arbeiten ist unverzichtbar. Bei Verwertung (beispielsweise als Buchcover) ist in das Buchimpressum Folgendes einzutragen:
Buchcover: © Traumstoff Buchdesign traumstoff.at.vu
2. Der Kunde ist erst nach ordnungsgemäßer Bezahlung des vereinbarten Honorars befugt, die urheberrechtlich geschützten Daten – zeitlich unbegrenzt und nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen – zu nutzen. Dieses Nutzungs- und Verwertungsrecht ist nicht auf Dritte übertragbar.
3. Urheberrechtlich geschützte Leistungen dürfen weder im Original noch bei der Reproduktion ohne Genehmigung des Urhebers geändert werden. Nachahmungen, welcher Art auch immer, sind unzulässig.

Bei Nichtzustandekommen weiterer Aufträge etwa im Rahmen einer Serie muss, wenn das grundsätzliche Konzept beibehalten wird, die Nennung „nach Konzeption von Traumstoff Buchdesign traumstoff.at.vu“ ins Impressum.
4. Die Entwurfsoriginale bleiben Eigentum des Urhebers. Eine Archivierung erfolgt in der Regel ohne Zeitbeschränkung auf externen Festplatten und in Clouds.

5. Die Urheber der verwendeten Bilder müssen im Impressum aufgeführt werden. Die Rechte dafür stehen in einfacher Lizenz zur Verfügung und sind bis zu einer Auflage von 250.000 Exemplaren abgedeckt. Möchte der Kunde eine höhere Auflage produzieren oder das Cover als Motiv für kostenpflichtige Werbematerialien verwenden, ist er für den Erwerb einer erweiterten Lizenz verantwortlich.

Art. 4
Rücktrittsrecht

1. Für den Fall der Überschreitung einer vereinbarten Lieferzeit aus alleinigem Verschulden von Traumstoff ist der Auftraggeber berechtigt, per Mail vom Vertrag zurückzutreten, wenn auch innerhalb einer angemessenen Nachfrist die vereinbarte Leistung in wesentlichen Teilen ohne Verschulden des Auftraggebers nicht erbracht wird.
2. Höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Vandalismus und Stromausfälle etc. entbinden Traumstoff der Lieferverpflichtung bzw. gestatten eine Neufestsetzung der vereinbarten Lieferfrist.
3. Stornierungen durch den Auftraggeber sind jederzeit möglich. Im Fall eines Stornos hat Traumstoff ab dem 1. Layout-Vorschlag das Recht, für die erbrachten Leistungen 50% des vereinbarten Honorars zu verrechnen. Nach Ermessen behält es sich Traumstoff auch vor, bei sehr kurzfristiger Stornierung (innerhalb von 2 Wochen vor vereinbartem Abgabetermin) ohne den unter Art 4 Punkt 2 genannten Gründen eine Stornogebühr von 20% in Rechnung zu stellen.
4. Auch Traumstoff kann von einem angenommen Auftrag zurücktreten, wenn der Auftraggeber trotz mehrfacher Aufforderung und Nachfragen nicht die in Art. 2, 1 angesprochenen Pflichten erfüllt. In diesem Falle kann Traumstoff die bis dahin erbrachten Leistungen mit dem jeweils aktuellen Stundensatz für die bis dato eingesetzte Arbeitszeit abrechnen.

Art. 5
Erfüllungsort

1. Traumstoff erbringt Leistungen grundsätzlich nur an seinem Geschäftssitz.
2. Kommunikationsmittel ist vorwiegend Email.

Art. 6
Honoraransprüche und Zahlungsbedingungen

1. Traumstoff hat als Gegenleistung zur Erbringung seiner Leistungen und die Erteilung des Nutzungsrechts Anspruch auf Bezahlung eines angemessenen Honorars durch den Auftraggeber.
2. Das Mindest-Honorar ist aus der jeweils aktuellen Preisliste auf folgender Webseite einsehbar: traumstoff.at.vu. Es setzt sich aus folgenden Faktoren zusammen:
• Konzeption (Vorentwurf, konzeptioneller Problemlösungsansatz, Präsentation von Entwurfsarbeiten etc.)
• Entwurfsausarbeitung
• Werknutzungsart (Copyright, Nutzungshonorar, Fotostandardlizenz)
3. Beim Überschreiten der vereinbarten Layout-Entwürfe ist Traumstoff berechtigt, darüber hinaus gehenden Arbeitsaufwand mit dem jeweils aktuellen Stundensatz zusätzlich zum Mindest-Honorar zu berechnen.
4. Kosten für Fremdleistungen (z.B. Druckkosten, Zustelldienste, erweiterte Fotolizenzen ab einer Auflagenhöhe von 250.000 Exemplaren) hat der Auftraggeber selbst zu tragen und mit dem jeweiligen Urheber auch selbst abzurechnen.
5. Die von Traumstoff gelegten Rechnungen inklusive Umsatzsteuer sind zu den auf der Rechnung angegebenen Konditionen ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß verrechnet. Für Teilrechungen gelten die für den Gesamtauftrag festgelegten Zahlungsbedingungen analog.
6. Bei Aufträgen die mehrere Einheiten bzw. Arbeitsschritte umfassen, ist der Auftragnehmer berechtigt, nach Lieferung jeder einzelnen Einheit oder Leistung Rechnung zu legen.
7. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen nicht vollständiger Gesamtleistung oder nach der Bestätigung als „fertig“ und Lieferung festgestellte Bemangelung zurückzuhalten.

Art. 7
Haftung und Gewährleistung

1. Traumstoff ist verpflichtet, die erteilten Aufträge sorgfältig und fachgerecht auszuführen und dabei alle Interessen des Kunden zu wahren.
2. Der Auftraggeber seinerseits haftet dafür, dass Traumstoff die zur Erstellung der Leistung notwendigen Unterlagen und Informationen direkt nach Auftragsvergabe zur Verfügung gestellt werden und durch zeitnahes Feedback der Fortgang der Arbeiten nicht behindert wird.
3. Wird die Tätigkeit unter Einschaltung eines Dritten (z.B. einen Illustrator) durchgeführt und der Auftraggeber hiervon benachrichtigt, so gelten nach Gesetz und den Geschäftsbedingungen des Dritten entstehende Gewährleistungs- und Haftungsanspruche gegen den Dritten als auf den Auftraggeber abgetreten.
4. Der Auftraggeber hat Anspruch auf kostenlose Beseitigung von Mängeln sofern diese von Traumstoff zu vertreten sind und Traumstoff umgehend nach Kenntnis mitgeteilt wurden.

Art. 8
Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

1. Für den Auftrag, seine Durchführung und sich daraus ergebende Ansprüche gilt österreichisches Recht, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
2. Für Streitigkeiten ist das Gericht am Geschäftssitz von Traumstoff  (1050 Wien) zuständig.

Sonstiges

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen der AGB unwirksam werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht.

.